Zurück zur Übersicht
 

Reflexzonen-Therapie

Die Reflexzonen-Therapie ist eine ganzheitliche Diagnose- und Heilmethode die auf körperlicher, geistiger und seelisch/emotionaler Ebene ihre positive Wirkung entfaltet. Alle Organe, Knochen, Muskeln und Körperfunktionen befinden sich in den ihnen entsprechenden Reflexzonen an Fuss, Hand, Körper und Ohr. Eine Verbindung besteht über die Nerven-, Blut-, Lymph- und Lebensenergiebahnen (Meridiane). Durch Berührung, Druck, Reiz oder sonstige Stimulation an den Reflexzonen werden die zugehörigen Organe, Körperteile und psychischen Anteile positiv beeinflusst und harmonisiert.
Reflexzonen-Therapie eignet sich zur Prävention, zur Linderung verschiedenster Beschwerdebilder, sowie auch zur Entstörung von innerlichen und äusserlichen Narben.

Häufigste Anwendungsbereiche
Schmerzen und Erkrankungen der Wirbelsäule, Gelenke, Muskeln
Kopfschmerzen und Migräne
Störungen im Verdauungstrakt
Erkrankungen von Niere und Blase
Erkrankungen der Atemwege
Infektanfälligkeit
Schlafstörungen
Hormonelle Beschwerden
Müdigkeit und Erschöpfung
Stress und innere Unruhe
Unterstützung bei psychischen Beschwerden
Narbenentstörung
Begleitung bei chronischen Erkrankungen